Aktuelle Meldungen für den Platz- und Flugbetrieb

19.07.2021 Flugverbot wg. Rettungsflügen im ED-R Bad Neuenahr UPDATE vom 22.07.2021 !
Unser Platz liegt im Bereich des ED-R Bad Neuenahr, einer Flugverbotszone, die auch für Modelle (UAS) gilt. Die Sperrung des Luftraumes ist verlängert bis 29.07.2021 um 10:00 Uhr - wenn keine weitere Verlängerung folgt. Der Vorstand hat aus diesem Grunde ein absolutes Flugverbot - zunächst bis zum 29.07.2021 erteilt. Bitte habt vor dem Hintergrund, dass viele Menschen Hab- und Gut, oder sogar das Leben verloren haben, Verständnis. Näheres unter DFS 22.07.2021 - ED-R Bad Neuenahr und ED-R Bad Neuenahr auf RC-Network sowie das NOTAM zum ED-R Bad Neuenahr

Zuwiderhandlungen werden ziemlich hart geahndet: § 62 LuftVG
(1) Wer als Führer eines Luftfahrzeugs den Anordnungen über Luftsperrgebiete und Gebiete mit Flugbeschränkungen zuwiderhandelt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist.
(2) Wer die Tat fahrlässig begeht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafe bis zu einhundertachtzig Tagessätzen bestraft.


10.06.2021 Kenntnis- und EU-Kompetenznachweis - was ist nötig und was ist unnötig
Durch die neue EU-Verordnung und den neuen Kompetenznachweis des LBA gibt es viele Fragen - vor allem, brauche ich den neuen des LBA auch, wenn ich schon den Nachweis des DMFV habe. Ein Kenntnisnachweis ist jedoch seit Beginn diesen Jahres erforderlich. In Kürze: wer den DMFV-Nachweis hat, braucht bis Ende 2022 nichts zu machen. Ob der DMFV-Kenntnisnachweis seine Gültigkeit verliert, oder er "umgeschrieben" wird, ist noch nicht klar. Näheres unter Kenntnis- und EU-Kompetenznachweis - Seite des DMFV

28.05.2021 Neue Corona-Schutzverordnung für NRW:
ab dem 28.05.2021 gilt in NRW eine neue - den Inzidenzen angepasste - Coronaschutzverordnung. Es dürfen maximal fünfundzwanzig Personen auf den Platz. Es ist zwischen den Personen ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.
Weiterhin gelten die schon bekannten Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen (Maske unter 1,5m, kein Körperkontakt etc.). Für die, die es genau wissen möchten, ist unten der Link zu der - jetzt noch komplizierteren Fassung der Schutzverordnung der Landes NRW ;-(( Ob die generelle NRW-Regelung gilt, oder vom Kreis Euskirchen andere Regeln gelten, wird der Vorstand ggf. bekannt geben.
Verordnung NRW vom 23.03.2021: Corona-Schutzverordnung vom 28.05.2021    Für uns interessant ist der §14.

16.04.2021 Vergabe der LBA Registrieungsnummern
Jeder, der über den DMFV oder den DAeC Mitglied ist (Einzelmitglied oder über den Verein) erhält ab heute per Mail eine Registrierungsnummer, die sog. e-ID. Diese Nummer muss in/an allen "Fluggeräten" (UAS) des Piloten angebracht werden. Im Gegensatz zu früher muss diese aber nicht mehr feuersicher sein (Aufkleber) und kann auch innen (zugänglich) angebracht werden. Man muss also nicht mehr sein Scalemodell verunstalten. Es reicht, wenn diese Nummer zugänglich ist (Batteriefach etc.). Ein Schild mit Namen etc. ist nicht mehr gefordert, wird aber weiterhin empfohlen und kann auch innen angebracht werden. Das Anbringen der e-ID ist Pflicht und sollte in die Flugplatzordnung aufgenommen werden. Bei der (Erst-)Anmeldung wird ein EU-Kompetenznachweis A1/A3 gefordert. Dieser ist für DMFV-Mitglieder jedoch bis 31.12.2022 nicht erforderlich. Der Nachweis wird ab Sonntag jedoch gebührenpflichtig werden. Wer also noch bis Sonntag die Online-Prüfung ablegt, bekommt ihn kostenlos. Weiteres unter
Hinweis des LBA zu unbemannten Luftfahrzeugen
Anmeldung im persönlichen Dashboard für UAS-Betreiber und Fernpiloten des LBA
Fragen und Antworten zur Registrierung und Kennzeichnung des UAS





copyright (c) MFG Euskirchen-Zülpich 2021 e.V.